17. März 2020

Informationen zu unseren Gottesdiensten


Zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus finden derzeit Präsenzgottesdienste nur in der Christuskirche statt (siehe Liste!). Das Hygienekonzept finden Sie weiter unten.

Unter www.deingottesdienst.de finden Sie die online-Gottesdienste unserer Gemeinde aus der Kreuzkirche Herrensohr.

Auf unserer Homepage finden Sie unter "Aus der Gemeinde" unter dem Namen "Impülschen" jeden Tag einen neuen Impuls für Ihren Alltag, ebenso auf unserer Facebook-Seite EvKiDuHe.

Alle Pfarrerinnen und Pfarrer stehen für die Sorgen und Ängste, die das Corona-Virus auslöst, als Seelsorgerinnen und Seelsorger in Gesprächen zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Seite.
 ***************************

Schritt für Schritt zur Wiederaufnahme der Gottesdienste

- Das Hygienekonzept für die Christuskirche  -

Laut Beschluss der Bundes- und Landesregierung ist es den Kirchen wieder gestattet, Gemeindegottesdienste durchzuführen. Voraussetzung ist die Einhaltung eines Schutzkonzeptes. Das Presbyterium der Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr hat sich in seiner Sitzung vom 13. Mai 2020 darauf geeinigt, Gottesdienste vorerst nur in der Christuskirche zu feiern. Der erste öffentliche Gottesdienst ist an Pfingstsonntag (31. Mai) um 10 Uhr. Voraussichtlich bis Ende August soll jeden Sonntag um 10 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche gefeiert werden.

Der Zugang zu den Gottesdiensten, der durch das Hauptportal erfolgen soll, ist begrenzt, da jeweils ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zwischen den Gläubigen einzuhalten ist. Für die Christuskirche haben wir die Zahl auf 80 festgelegt.

Beim Betreten der Kirche müssen Sie einen Zettel mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift ausfüllen (Es wäre hilfreich, wenn sie ihren eigenen Kugelschreiber mitbringen könnten). Mit Ihrer Unterschrift erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten 28 Tage aufbewahren und im Bedarfsfall zwecks der Kontaktrückverfolgung an staatliche Behörden weitergeben.

Ein Empfangsdienst am Eingang der Kirche wird Sie zu einem freien Platz führen. Familienverbände sollen nicht getrennt werden. Dadurch kann sich aber die Verteilung in den Bänken – unter Bewahrung der Sicherheitsabstände – verändern. Der Mindestabstand muss stets gewahrt bleiben. Handdesinfektionsmittel steht am Eingang bereit.

 

Die Gottesdienstteilnehmerinnen und -teilnehmer müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, solange gesundheitliche Gründe nicht dagegen sprechen.

Auf gemeinsamen Gesang muss aus Gründen des Infektionsschutzes leider verzichtet werden, ebenso auf die musikalische Begleitung durch den Chor. Die Gläubigen werden gebeten, möglichst ihr eigenes Gesangbuch mitzubringen, um die Psalmen mitbeten zu können. Die in der Kirche vorhandenen Gesangbücher dürfen aus hygienischen Gründen nicht genutzt werden.  Auf die Feier des Heiligen Abendmahls müssen wir vorerst auch verzichten.  Die Körbe für die Kollekte werden nicht durch die Reihe gereicht, sondern am Ausgang aufgestellt. Dort können Sie beim Hinausgehen Ihre Spende kontaktlos einwerfen.

Auch beim Verlassen der Christuskirche und außerhalb des Kirchengebäudes ist auf den nötigen Mindestabstand zu achten. Bitte verlassen Sie die Kirche durch den Seiteneingang und folgen dabei den markierten Wegen.

Die strikten Regeln und Einschränkungen sind einschneidend; sie sind aber zum Schutz vor einer Ansteckung unerlässlich. Das Wohl und die Gesundheit aller Teilnehmenden möglichst zu bewahren ist uns grundlegend wichtig. Wir hoffen, dass wir trotzdem miteinander Gottesdienste feiern können, die Kraft und Zuversicht schenken.

 

 

 

 


Gottesdienst am Küchentisch ... oder sonstwo!



Zurück